Ablauf des Vaterschaftstests

Blut oder Speichel ?

Heutzutage verwendet man Mundschleimhautabstrichproben auf Wattestäbchen für den DNA Test.

Die gesamte Erbinformation steckt in jeder Körperzelle des Menschen. Es spielt streng genommen keine Rolle, ob man Blut abnimmt oder eine Hautzelle untersucht.

Der Mundschleimhautabstrich hat den Vorteil, dass dieser ohne grosses medizinisches Riskio durchgeführt werden kann. Gerade bei Neugeborenen und Kleinkindern ist dies die favorisierte Methode. Auf Wattestäbchen getrocknete Speichelproben bieten zudem den positiven Aspekt, dass diese Proben lange haltbar sind und tagelang auf dem Postweg transportiert werden können. Insbesondere bei Fällen von Familienzusammenführungen aus dem Ausland ist dies ein wichtiges Kriterium. Bluttests werden eher bei medizinischen Untersuchungen bzgl. Krankheiten durchgeführt.

 

Entnahmeset eines Vaterschaftstestes

 

 

Beratung zum Vaterschaftstestes

 

 

Ausweispflicht beim Vaterschaftstest

 

 

Einverständniserklärung für den Vaterschaftstest

 

 

Mundschleimhautabstrich für den Vaterschfaftstest

 

 

Zusenden Des Vaterschaftstest